Wir können oft sagen, was Tätowierungen bedeuten, aber was sagen Piercings über Sie? – Fragen Sie das FBI

Sind wir als Gesellschaft zu schnell, um Menschen mit Piercings und Tätowierungen zu beurteilen? Obwohl ich keine persönlich habe und niemand in meiner unmittelbaren Familie zu wissen scheint, scheint es ein negatives Stigma zu geben, das eigentlich nicht existieren sollte. Ich habe ein paar Gründe, dies zu glauben. Einer ist, dass ich denke, dass es die menschliche Natur ist, wie wir bei Stammesvölkern und vielen unserer Vorfahren festgestellt haben. Zweitens sollte Individualität in unserer Gesellschaft als positiv und nicht als negativ gewertet werden. Okay, lass uns reden.

In letzter Zeit ist mir etwas aufgefallen, das etwas störend ist. Es scheint, dass das FBI herausfinden möchte, was Tätowierungen für die Persönlichkeit einer Person bedeuten und welche Art von Tätowierungen bestimmte Personen mit bestimmten Persönlichkeiten eher bekommen. Das scheint mir problematisch. Nein, ich bin auch nicht für Iris-Scans, Fingerabdrücke auf der ganzen Welt oder all diese Facebook-Erkennungstechnologie in den sozialen Netzwerken im Internet. Ich weiß aus dem Lesen von Forschungsarbeiten, dass sich die menschliche Iris im Laufe des Lebens aufgrund ihres Gesundheitszustands, ihrer Ernährung, der Exposition gegenüber UV-Strahlung und allerlei anderen Dingen verändert.

„Was sagt Ihr Tattoo über Sie aus? Das FBI will es wissen“, lautete der Titel eines Artikels, der am 17. Juli 2012 in den NextGov Online News von Aliya Sternstein veröffentlicht wurde.

„Das FBI arbeitet mit Technologieanbietern der Polizei und der örtlichen Polizei zusammen, um die Symbolik von Tätowierungen zum Fangen von Gaunern und Terroristen zu interpretieren. Dies wird zu Iris und Gesichtserkennung hinzugefügt, sie verfügen bereits über Fingerabdruckdaten. Die Massensammlung mehrerer biometrischer Marker, möglicherweise einschließlich Gesangsspuren und Handschriftmuster haben Einwanderergemeinschaften verärgert, die sagen, dass das FBI und das DHS die Technologie missbrauchen, um unschuldige Menschen zu deportieren. „

Ist das nicht eine Stereotypisierung? Es scheint, dass wir Bürger keine Stereotypen haben dürfen, da dies als Nein-Nein, politisch korrekt angesehen wird und der Herr uns hilft, wenn wir einen unangemessenen Kommentar abgeben. Kannst du Hassverbrechen sagen? Und doch führt die Regierung eine Profilerstellung und Stereotypisierung für jeden ein, der anders ist, und behandelt sie so, als wären sie der böse Witzbold in einem Batman-Film. Warum stereotypisieren wir und was bedeutet das alles? Jemand ohne Tätowierungen könnte sich genauso gut als Verbrecher herausstellen wie jemand, der Tätowierungen hat.

Einige Leute mögen sagen, dass diejenigen, die keine Tätowierungen haben, stärker in die Gesellschaft integriert sind und weniger wahrscheinlich ein Verbrechen begehen, aber sobald wir das sagen, greifen wir eine Minderheit an, die wir sehr brauchen, diese Minderheit glaubt an Individualität und sie üben ihre Meinungsfreiheit aus. Das ist eine gute Sache, dafür stehen die USA, und wir brauchen mehr Menschen, die das glauben. Wir brauchen keine Gesellschaft, die aussieht wie die Borg, yuk, in der alle gleich sind und niemand es wagt, aus der Reihe zu treten oder eine leuchtende Farbe zu tragen, es sei denn, es ist Freitag. Siehst du meinen Punkt? Bitte bedenken Sie dies alles und denken Sie darüber nach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.