Wie man ein aufgerolltes Gemälde platt macht?

Es gibt so viele Male, dass wir Kunstwerke oder Poster kaufen, die in einer Tube gerollt kommen. Für eine Person, die sich noch nie mit aufgerollten Kunstwerken befasst hat, kann es sehr schwierig sein, sie zu reduzieren. Es gibt verschiedene einfache Techniken, die zuerst ausprobiert werden können.

1. Legen Sie das Bild auf eine ebene Fläche und legen Sie schwere Bücher darauf

2. Sie können auch versuchen, das Poster in umgekehrter Reihenfolge zu rollen. Dieser Prozess sollte jedoch nicht befolgt werden, wenn es sich um eine Leinwand handelt. Rückwärtsrollen kann den Lack beschädigen

Eine der bekanntesten professionellen Techniken, die helfen, eine aufgerollte Leinwand oder ein Poster zu glätten, ist die Befeuchtung. Dies bezieht sich auf den Prozess des sorgfältigen Einführens von Feuchtigkeit, gefolgt vom Abflachen der Leinwand. Diese Technik wird nicht nur zum Abflachen von Leinwand oder Postern verwendet, sondern auch zum sicheren Abflachen alter spröder Dokumente. Bei der Befeuchtung der Leinwand ist äußerste Vorsicht geboten.

Die Technik, die ich hier beschreiben werde, ist als Befeuchtungssandwich bekannt und hilft dabei, eine Leinwand gleichzeitig zu befeuchten und zu glätten.

Sie benötigen die folgenden Gegenstände: 2 Säurefreie Löschpapiere, die größer als die Leinwand sind; 2 flache Bretter aus Holz, Plexiglas oder Glas; 6 Spanplatten und Gewichte

Folgende Schritte zur Befeuchtung sind unten aufgeführt:

Schritt 1: Reinigen Sie die Oberfläche der Leinwand von Schmutz. Andernfalls setzen sich diese während der Befeuchtung auf der Leinwand ab. Sie können hierfür einen weichen Pinsel verwenden.

Schritt 2: Legen Sie die flache Platte aus Holz, Glas oder Plexiglas auf eine ebene Fläche wie den Boden oder die Tischplatte. Legen Sie die 1. Spanplatte auf die flache Platte.

Schritt 3: Nehmen Sie als nächstes die 2. Spanplatte und sprühen Sie Wasser auf eine Oberfläche. Legen Sie diese Spanplatte mit der feuchten Seite nach oben auf den Stapel. Legen Sie die trockene 3. Spanplatte darauf.

Schritt 4: Legen Sie ein säurefreies Löschpapier auf diesen Stapel. Als nächstes legen Sie die Leinwand darauf und ein weiteres Löschpapier darauf.

Schritt 5: Legen Sie nun die 4. trockene Spanplatte auf den Stapel. Nehmen Sie die 5. Spanplatte und sprühen Sie Wasser auf eine Oberfläche und legen Sie diese mit der feuchten Seite nach unten auf den Stapel. Nehmen Sie die letzte trockene Spanplatte und legen Sie sie darauf.

Schritt 6: Zuletzt legen Sie das letzte flache Brett auf den Stapel, um das Sandwich zu vervollständigen. Und platzieren Sie Gewichte, die gleichermaßen auf dem flachen Brett platziert sind.

Wenn die Leinwand 48 Stunden lang im obigen Sandwich aufbewahrt wird, sollte dies dazu beitragen, dass sie abgeflacht wird.

Bitte denken Sie daran, dass sehr alte und spröde Kunstwerke am besten zu einem Experten zum Abflachen und Einrahmen gebracht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.