Was ist Fusionsmusik?

Was ist Fusionsmusik? Nun, Sie müssen kein Atomwissenschaftler sein, um Fusionsmusik zu verstehen. Schauen wir uns eine grundlegende Definition der Fusion an. ‚die Vereinigung verschiedener Dinge durch oder als ob durch Schmelzen; Mischen; Koalition.‘ Diese Definition stammt aus dem New World Dictionary der amerikanischen Sprache, Second College Edition. In der Musik werden also verschiedene musikalische Elemente, oft aus verschiedenen Musikgenres, zusammengestellt. Hier sind einige Beispiele für Fusionsmusik;

  • Reggae Rock

  • Rap Rock

  • Jazz Fusion

  • Gypsy Punk

  • Gypsie Jazz

  • Folktronica

  • Folk Metal

  • Folk Punk

  • Keltischer Punk

  • Country Rap

Aus den meisten dieser Titel können Sie ersehen, welches Genre mit welchem ​​anderen Genre gemischt wurde. ‚Country Rap‘ ist offensichtlich Country Music gemischt mit Rap Music und ‚Folk Punk‘ ist Folk Music gemischt mit Punk Music. Dies ist natürlich nur eine unvollständige Liste, da die Kombinationen so gut wie unbegrenzt sind. Da ich germanischer Herkunft bin, habe ich eine Reihe von Oktoberfesten besucht und ‚Umpah Bands‘ Rocksongs spielen hören. Eine der erfolgreichsten Arten von Fusionsmusik ist Country Rock.

Ein anderer Begriff für Fusionsmusik ist „Cross-Over“. Sie haben wahrscheinlich den Begriff „Cross-Over-Hit“ gehört, der sich auf ein Lied bezieht, das die Aufmerksamkeit der Hörer in verschiedenen Musikgenres auf sich gezogen hat. Fusionsmusik entsteht oft aus dem Wunsch einer Band, ein breiteres Publikum zu erreichen, kann aber auch aus dem Bestreben entstehen, einen einzigartigen oder neuen Sound zu etablieren.

Die meisten Musikkünstler, die aufgefallen sind, haben einen eigenen einzigartigen Sound und dies ist tatsächlich das Endprodukt dieses Fusionsprozesses, über den wir sprechen. Während einige Fusionsbemühungen sehr offensichtlich sind, das heißt, sie haben ein sehr identifizierbares musikalisches Element mit einem anderen sehr identifizierbaren musikalischen Element kombiniert, sind einige Fusionsprozesse viel subtiler und beinhalten eine größere Anzahl musikalischer Elemente.

Um diesen Punkt zu veranschaulichen, werde ich eine kurze Geschichte erzählen, als ich einen Vortrag des verstorbenen, großartigen Autors Ray Bradbury hörte. Er wusste, dass er sich an ein Publikum junger Schriftsteller wandte, und er sagte ganz einfach, wenn man Schriftsteller werden will, liest man einfach und liest und liest und es kommt wieder heraus. Irgendwie verstand ich genau, was er sagte, nämlich, dass man sich als Schriftsteller nicht in einem Elfenbeinturm einschließt, sondern so viel wie möglich mit den Schriften anderer Autoren in Berührung kommt, und dann kommt dies zum Vorschein in einer Mischung, die Ihre eigene Persönlichkeit widerspiegelt.

Sie können fast jeden großen Musikkünstler nehmen und seine persönlichen Lieblingsmusiker in seiner Musik nachzeichnen. In Beethoven zum Beispiel finden wir Mozart, Haydn, Handle und Bach, die nicht wörtlich abgerissen wurden, sondern sich stilistisch in der Mischung präsentieren, die einzigartig für Beethoven ist. Wenn wir wirklich hinschauen, sehen wir, dass kein Musikgenre aus heiterem Himmel aufgetaucht ist, sondern ein Produkt, das Fusionsmusik ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.