Klopfen Sie auf das Unerwartete mit Farbüberraschung

„Ich mag Unsinn. Es weckt die Gehirnzellen.“

Danke, Dr. Seuss, wir auch. Und was gibt es Schöneres, als dem Gehirn Zing zu verleihen, als überall Farben hervorzubringen. In unserer Welt können wir eine lila Sonne und Himbeerwolken haben. Haare, Kleidung, Wände, Möbel oder Schuhe – Farben haben die Kraft, sie auf eine andere Ebene zu heben. Deshalb müssen wir darüber hinausgehen und experimentieren. Ja, das ist eine Sache.

Beginnen wir also ohne weiteres mit Farben zu spielen.

Die Frage ist, wie es geht …

Wir haben einige Farbtrends zusammengestellt, bei denen es sich ausschließlich um Wellen, Spritzer und Wellen handelt. Unabhängig davon, mit welchen Farben Sie spielen, sollte dies ein Spiegelbild Ihrer Persönlichkeit sein und nicht so gewählt werden, dass es anderen gefällt.

Haben Sie sich jemals gefragt, was genau ein Trend ist? Eine generische Definition wäre, dass ein Trend nur viele Menschen sind, die einer einzigen Sache folgen. Und da wir einfach nicht folgen wollen, gehen wir in unserem eigenen Tempo. Lassen Sie uns beiseite treten, ob diese verschiedenen Farbkombinationen im Trend liegen oder nicht.

Warnung: Vergessen Sie, auf Nummer sicher zu gehen.

Also, hier geht eine bunte Palette von 5:

1. Gedämpftes Grün und feurige Rottöne – Wenn ein Hauch von Grün mit einer roten Blüte in der Natur gut aussieht, warum dann nicht bei Ihnen?

2. Wein und Lila – Wirf diese Exzentriker zusammen … lass sie Spaß machen!

3. Aquablau, Lavendel und Blaugrün – Für jene Zeiten, in denen wir süße Dinge flüstern.

4. Gelb und Minzgrün – Weil ich es so will. Und ab und zu gönne ich Rot gerne eine Pause davon, der Helle zu sein. Nacht, Nacht rot. Hallo Sonnenschein.

5. Schwarz und Grün – Probieren Sie es aus und werfen Sie weiter, welches dominiert. Machen Sie mit jedem Grünton weiter.

5 ‚Buts‘ von Farbkombinationen

Wie bei jeder guten Sache kommt auch diese Liste mit einem „aber“. Zum Glück hat das „aber“ keine Ecken und Kanten.

1. Betrachten Sie dies nicht als ungewöhnlichen Farb-Hackathon. Einfach ausgedrückt, gehen Sie nicht überall hin und machen Sie seltsame Combos.

2. Wenn es das Auge verletzt, entfernen Sie es.

3. Larry Tesler hat den Befehl zum Kopieren und Einfügen für einen anderen Zweck als die Farbkombination erfunden. Das Zusammenstellen von Farben ist ein Versuch und Irrtum und keine Kopie von hier und da.

4. Fragen Sie nach dem Grund, bevor Sie mit dem Kombinieren beginnen. Ist der Zweck, ein visuelles Fest zu kreieren, gewagt zu sein, anders auszusehen oder der Stimmung zu entsprechen? Klarheit ist eine dringend benötigte Rarität.

5. Und zum Schluss, sei nicht so ernst. Abspielen.

Verpacken…

Unsinn hat also nie ein Ende. Es ist eine unbegrenzte Auflage. Bis wir uns wiedersehen, bleiben Sie unsinnig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.