Fünf Dinge, die Sie über Ihr Nasenpiercing wissen wollten, aber vergessen haben zu fragen

Körperkunst und Modifikation sind Teil der menschlichen Erfahrung. Selbst die kleinsten Formen der Körperkunst, wie ein Nasenpiercing, können schöne Möglichkeiten sein, das Leben zu feiern. Glücklicherweise hat die Gesellschaft im Laufe der Zeit ein bisschen offener und akzeptierender für diejenigen, die das Leben von Tätowierungen, Piercings und Körpermodifikationen annehmen.

Wenn wir jedoch zum Nasenpiercing zurückkehren, ist es eine einzigartige stilistische Entscheidung des Trägers, ein bisschen Glanz oder Glanz mitten in seinem Gesicht zu haben. Es lenkt die Aufmerksamkeit des Betrachters sofort auf die Nase, und das kann entweder gut oder schlecht sein. Einige haben vielleicht immer noch etwas stärkehaltige Ansichten über das Ganze und werfen eine Nase in die gleiche Diskussion wie ein Hals- oder Gesichtstattoo. Man könnte sagen, es wurde eindeutig die Entscheidung getroffen, ein Leben ohne Sorge um einen angemessenen Lebensunterhalt zu führen, weil sie lieber ihr Gesicht schmücken möchten.

Trotzdem sind Nasenpiercings sehr beliebt. In dem Bestreben, transparent zu sein, hat meine eigene Mutter, die fast siebzig Jahre alt ist, ihre Nase durchbohrt. Andererseits war sie immer bereit und willens, jemandem zu sagen, er solle sich daran halten und sich um seine eigenen Angelegenheiten kümmern. Sie mag es, weil sie sich dadurch cool fühlt, und sie bekommt wirklich einen Kick von Teenager-Mädchen, die auf sie zukommen und sie sich zeitlos fühlen lassen.

Wenn Sie jemals über ein Nasenpiercing nachgedacht haben, sich aber nicht sicher waren, was Sie fragen sollen, sollten Sie Folgendes beachten:

Der Schmerz wird zwischen den Menschen variieren – Einige Leute erzählen Geschichten über die erschütternden Schmerzen, die sie hatten, als sie sich die Nase durchbohren ließen, während andere vielleicht eine kleine Prise fühlten. Es ist für jeden anders.

Sichere Metalle gegen nicht sichere Metalle – Auch darüber hinaus, welche Metalle sicher zum Piercing verwendet werden können, ist es wichtig zu wissen, gegen welche Materialien Sie allergisch sind. Das Letzte, was Sie erleben möchten, ist eine schlechte Reaktion, die Ihr Piercing ruinieren könnte, aber Sie möchten auf jeden Fall eine Reaktion vermeiden, die sich nachteilig auf Ihre Gesundheit auswirken könnte.

Arten von Nasenringen und Piercing-Styles – Wenn Sie nur eine Art von Nasenring und Piercing kennen, müssen Sie einige ernsthafte Hausaufgaben machen.

Heilung variiert zwischen Menschen – So wie jeder Schmerz ein wenig anders erlebt, gilt das Gleiche auch für die Heilungsgeschwindigkeit. Es kann ärgerlich sein, aber Sie müssen geduldig sein.

Relativ kostengünstig – Ein Nasenpiercing ist ein ziemlich kostengünstiger Ausflug in die Welt der Körperkunst und Modifikation. Stellen Sie nur sicher, dass Sie in der Lage sind, die Nachsorge aufrechtzuerhalten und ihr die richtige Zeit zum Heilen zu geben.

Ein Nasenpiercing ist ein ordentlicher kleiner Einstieg in die Welt der Körperkunst und Modifikation. Mit einem relativ niedrigen Preis und einer im Allgemeinen einfachen Nachsorge ist es eine coole Möglichkeit für jemanden zu sagen: „Hier bin ich. Beschäftige dich damit.“ Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob es für Sie richtig ist, besuchen Sie die Salons und treffen Sie Piercer. Diese persönlichen Interaktionen können genau das sein, was Sie brauchen, um Ihre Angst zu überwinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.