Eine epigrammatische Geschichte der Körpermodifikation und des Piercings

Körpermodifikation begann in der Antike als Tabu. Als alles begann, war es eher ein Tabu, das als eine Art Opfer, Tradition oder Mythos praktiziert wurde. Aber heute ist es eine blühende Modekultur unter Fashionistas, insbesondere Teenagern und Jugendlichen auf der ganzen Welt.

Die seit langem etablierte und allgemein akzeptierte Anmerkung zur Körpermodifikation lautet: Es handelt sich um eine Praxis, bei der Ihre Körperteile umgeformt, zweckentfremdet oder modifiziert werden, um einige zusätzliche Zwecke zu erfüllen. Wenn Sie sich für eine Körpermodifikation entscheiden, besuchen Sie ein Geschäft oder einen Spezialisten für Körpermodifikationen, der die Veränderungen in Ihrem Körper mithilfe seiner einzigartigen Ausrüstung nach einem hygienischen, meditierten Verfahren vornimmt.

Es ist wie eine Personalisierung Ihres Körpers, um Ihren einzigartigen Sinn für Mode zu zeigen.

Körper Piercing ist auch eine Art Modifikation, bei der der Fachmann ein Loch oder eine Punktion in bestimmten Körperteilen – wie Ohr, Augenbrauen, Kinn, Lippen, Zunge, Bauch, Nase, Brustwarzen und Genitalien – erzeugt, in denen durchdringender Schmuck getragen wird. Einige der Schmuckstücke, die in durchbohrten Körperteilen getragen werden, sind: Nabelringe, Nasenringe, Langhanteln, Krümmungen usw.

Dehnen – Das Dehnen von Ohrläppchen und Lippen scheint ein schmerzhafter Modetrend zu sein. Die Ohrläppchen sind extrem gedehnt und mit markanten Dehnungsschmuckstücken wie Ohrkegeln, Ohrmessgeräten und Tunneln verziert. Es ist jedoch nicht so schmerzhaft, wie es scheint. Beim Dehnen der Ohrläppchen sollten jedoch die vorgeschlagenen Vorsichtsmaßnahmen berücksichtigt werden. Unachtsames Dehnen kann Ihr Gesamtbild dauerhaft beeinträchtigen.

Tätowierung – Technisch gesehen wird das Erhalten von Tätowierungen auch als ein Strom von Körpermodifikationen angesehen, wenn Sie üben, dass sich die Farbe / Textur Ihrer Haut für immer ändert. Heute hat es jedoch eine eigene Geschichte und Identität und ist bei Herden überall beliebt.

Die folgenden Hinweise verdeutlichen, wie sich dieser Modetrend im Laufe der Zeit entwickelt hat:

  • Laut Archäologen ist Piercing keine alte Sache. Warum genau die primitiven Stämme es benutzten, ist jedoch noch nicht bekannt.

  • In Österreich wurde ein mumifizierter Körper geborgen, der laut Studien; es ist mehr als fünftausend Jahre alt. Diese Mumie hat ihre Ohren durchbohrt.

  • Forscher haben auch alte Ohrringe an einer archäologischen Stätte in einer alten sumerischen Stadt entdeckt.

  • Die Heilige Bibel enthält auch mehrere Erwähnungen von Ohrringen.

  • Die Erwähnung von Ohrringen findet sich auch im ältesten Text der Welt, Rigveda.

  • Nasenringe gehen auch auf die Zeit vor Christus im Jahr 1500 v. Chr. Zurück.

  • Body Piercing wurde im Jahrzehnt der 1970er Jahre nach einigen Blockbuster-Hollywood-Filmen populär.

  • Heute ist es einer der am häufigsten gesehenen Modetrends der Welt. Prominente, Models, Sportler usw. bedanken sich für diesen neuen Modetrend.

Aufgrund der menschlichen Natur, die immer nach etwas Neuem strebt, sind wir auf mehrere Erfindungen und Meilensteine ​​in der Geschichte der Evolution gestoßen. Die Art der Körpermodifikation ist ein Beispiel für die zuvor gemachte Aussage. Egal aus welchem ​​Grund oder Zweck, aus welchem ​​Grund wir, die Menschen, damit begonnen haben, heute ist es zu einem großartigen Modestatement auf der ganzen Welt geworden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.