Der Einsatz von Drohnen in der Fotografie

Drohnen werden in der Fotografie in großem Umfang eingesetzt. Es begann als Hobby, hat aber vor kurzem eine professionelle Wendung genommen. Eine Drohne ist ein erstaunliches Werkzeug, mit dem Sie atemberaubende Luftaufnahmen machen können, die vorher unvorstellbar waren. Vielleicht haben Sie in Filmen atemberaubende Luftaufnahmen von Landschaften wie Bergen, Flüssen, Wüsten und Feldern gesehen. Ein Hubschrauber wird normalerweise zum Filmen solcher Bilder im Filmgeschäft verwendet, und eine große Crew ist anwesend, um die Kameraperson zu unterstützen. Im wirklichen Leben ist es jedoch fast unmöglich, einen Hubschrauber zu arrangieren. Selbst wenn Sie über die finanziellen Mittel verfügen, um einen Hubschrauber zu arrangieren, benötigen Sie einen Piloten, der den Hubschrauber fliegt, damit Sie Fotos machen können. Wenn Sie sich also der Luftbildfotografie hingeben möchten, ohne ein Vermögen dafür ausgeben zu müssen, sind Drohnen die beste Option.

Drohnen gibt es in verschiedenen Varianten. Sie können ganz einfach die auswählen, die für Ihre fotografischen Anforderungen am besten geeignet ist. Es gibt einige Modelle, die für weniger als 100 US-Dollar gekauft werden können, wie beispielsweise das Blade Nano QX. Dieses Modell ist ideal für Anfänger und angehende Fotografen, die gerade damit begonnen haben, Drohnen für Fotografiezwecke einzusetzen. Es besteht immer die Möglichkeit, dass die Drohne abstürzt, während Sie das Fliegen lernen. Daher ist es besser, zuerst eine billigere Version zu kaufen.

Fotografen, die sich mit dem Steuern einer Drohne auskennen, können sich für fortschrittlichere Drohnen entscheiden, die eine größere Kamera tragen können. Zu den beliebtesten Drohnenmodellen, die derzeit für die kommerzielle Fotografie verwendet werden, gehört die DJI Phantom-Serie. Wenn Sie sich sicher sind, dass Sie Drohnen fliegen können, können Sie sich sogar für die Iris von 3D Robotics entscheiden. Diese Drohnen kosten ungefähr 800 US-Dollar, sind aber die Kosten wert. Die Qualität der Fotos, die Sie von diesen Drohnen erhalten, ist erstaunlich.

Es gibt andere Drohnen, die mit einer angeschlossenen Go Pro-Kamera geliefert werden, wie z. B. DJI Phantom 2, aber die Kosten sind doppelt so hoch wie die, die Sie für die oben genannten bezahlen. Denken Sie daran, dass die Qualität der Bilder und Videos, die Sie aufnehmen können, umso besser ist, je besser die Kamera auf Ihrer Drohne ist.

Die Kamera ist das wichtigste Gerät, wenn Sie mit Hilfe Ihrer Drohne auf großartige Aufnahmen klicken möchten. Ein entscheidender Faktor bei der Auswahl der Kamera ist ihr Gewicht. Die derzeit beste Kamera auf dem Markt ist die GoPro Hero3 Black Edition, die nur 73 Gramm wiegt und Ihnen qualitativ hochwertige Fotos und Videos liefert. Diese Kamera verfügt über integriertes WLAN und ist mit OEM- und Zubehör von Drittanbietern kompatibel. Das Zubehör, das Sie möglicherweise kaufen möchten, umfasst:

· Sender, um die Reichweite Ihrer Verbindung zu erhöhen.

· Empfänger, um das Rauschen zu verringern, wenn Sie das Video am Boden empfangen.

· Schutzbrille zum Anzeigen der Video-Feeds.

· Anti-Schwerkraft-Motoren und spezielle Fernbedienungen sind ebenfalls einige Zubehörteile, die Ihre Erfahrung mit Ihrer Drohne verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.