Aquarellmalerei – Vor- und Nachteile der Aquarellmalerei

Die rudimentärste Form des Malens mit den Pinseln könnte mit der Aquarellmalerei zusammenhängen, da dies der Hauptschritt auf dem Gebiet der Malerei ist, um sich an die Farben und Striche der Pinsel zu gewöhnen. Diese Form der Arbeit wird meistens als effektiv empfunden, wenn man bedenkt, dass man die Striche mit einem Pinsel lernen kann, bevor man sich entmutigenderen Techniken zuwendet. Gleichzeitig erhalten Sie auch die ungefähre Vorstellung, die Farben zu mischen, um den gewünschten Effekt zu erzielen. Bei der Diskussion über diese Kunst stoßen wir auf verschiedene Aspekte, die diskutiert oder als Mängel oder Vorteile der Kunst beiseite gelegt werden können.

Mehrere positive Aspekte

Aquarellbilder sind eine einfache Kunst, was die Maltechniken mit den Pinseln betrifft. Die notwendigen Zutaten für die Aquarellmalerei könnten leicht auf dem Markt erhältlich sein, zusammen mit dem Wasser, das in jedem Haus im freien Fluss ist. Die Aquarelle gießen im Allgemeinen lösliche Pigmente, die für den Einzelnen leicht erschwinglich sind, und das Wasser zum Auflösen des Pigments ist am Arbeitsplatz und sogar zu Hause verfügbar.

All dies macht die Technik der Aquarellmalerei bei den jüngeren Lernenden so beliebt, die versuchen, die Maltechniken gut zu verstehen. Sogar die Anwendung von Farben und die Bewegung von Strichen konnte durch die Aquarellmalerei sehr gut beherrscht werden. Es ist viel einfacher als die anderen und ermöglicht es uns, mit den Farben zu experimentieren, da sie innerhalb erschwinglicher Grenzen liegen.

Einige der negativen Auswirkungen

Obwohl die Leute sagen, dass die Aquarelltechnik ein sehr einfacher Prozess ist und viel Geld spart, vergessen sie, die Nachwirkungen der Aquarellmalerei zu berücksichtigen. Es gibt mehrere Nachteile bei der Pflege eines Aquarellgemäldes aus verschiedenen Gründen, wie z. B. Pigmentproblemen, wasserlöslichen Farben und wenigen anderen. Sie haben vielleicht bemerkt, dass Aquarellbilder meistens auf Papier gemalt werden und zwischen verschiedenen Qualitäten variieren, die nach einigen Jahren dazu neigen, gelb zu werden.

Darüber hinaus sind die mit Wasser löslichen Aquarelle auf lange Sicht anfällig für Wasserschäden, wobei das gesamte Gemälde ruiniert werden könnte. Die Aufbewahrung eines Aquarellgemäldes kann unter Berücksichtigung dieser Aspekte sehr schwierig sein, da Sie nie wissen, wann einige Unfälle zu einer Verunreinigung des Gemäldes mit Wasser führen, die Farbe auflösen und ruinieren können.

Wenn wir die Aspekte der mit der Papierstruktur vorhandenen Pigmente aufgreifen, wundern wir uns nicht über die Bindung der Pigmente mit der Textur. Aus diesem Grund sind Sie erstaunt über den Vorfall, wenn sich die Pigmente vom Papier zu lösen scheinen und das Gemälde im Laufe der Tage stumpf zu werden scheint, was uns weitere Probleme bereitet, es wiederherzustellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.