7 Arten und Rollen von Musikproduzenten in der Branche

Ein Musikproduzent ist jemand, der für die Entwicklung, Aufnahme, Entwicklung und das gesamte Management von Musik verantwortlich ist. Ähnlich wie ein Filmregisseur in der Natur ist ein Produzent für große Dinge wie die Studioproduktion und kleine Dinge wie die ordnungsgemäße Funktionalität der Soundkarte und anderer Musikinstrumente verantwortlich. Kurz gesagt, ein Produzent muss sicherstellen, dass jedes Detail mit dem gewünschten Ergebnis der produzierten Musik übereinstimmt. Lassen Sie uns verschiedene Arten von Produzenten untersuchen, die wir im Geschäft haben, und ihre jeweiligen Rollen.

  1. Die Ingenieurin

Ein Ingenieur ist für technische Aspekte der Musikproduktion wie Komprimierungseinstellungen, Drum-Sounds usw. verantwortlich. Das Studio selbst ist ein Instrument für einen Ingenieur und verfügt über alle kleinen und wichtigen technischen Details. Es ist bekannt, dass Ingenieure spät in der Nacht Stunden verbringen, um das perfekte musikalische Meisterwerk zu schaffen.

  1. Der Mentor

Ein Mentor verfügt nicht unbedingt über das technische Fachwissen eines Ingenieurs. Der Unterschied zwischen einem Mentor und einem Ingenieur ist der gleiche wie bei einem Fußballspieler und seinem Trainer. Dem Spieler wird die erforderliche Technik vermittelt, um zu punkten und zu gewinnen. Aber der Trainer hat die richtigen Strategien für diesen Spieler, wie er seine Arbeit erledigen kann. Ein Mentor verfügt über ein umfassendes Wissen über viele Musikgenres, den Zielmarkt, die Gesamtwirkung, die Lehren aus der produzierten Musik usw. Eine der Gaben, die ein Mentor besitzt, inspiriert und belebt Künstler, ihre Stärken auf die Produktion des besten Tracks zu konzentrieren.

  1. Der Remixer

Die meisten Leute denken, dass Remix eine neu gefundene Veränderung in der Musik ist. In Wirklichkeit reicht das Konzept des Remix jedoch bis Mitte der 70er Jahre zurück. Ein Remixer befasst sich mit der Auswahl eines Tracks und dem Ausschneiden oder Anwenden anderer Effekte, um eine neue Version der vorhandenen Musik zu erstellen. Heutzutage sind Remixe so populär geworden, dass sie manchmal die Originalmusik selbst überstrahlen.

  1. Der Musiker

Ein Musiker verfügt über die grundlegendsten Fähigkeiten der Musik wie das Aufnehmen von Instrumental- und Gesangsteilen eines Tracks. Zusätzliche Aufgaben umfassen das Einbringen und Beraten von Songwriting, Arrangement und Performance eines Künstlers.

  1. Der Künstler

Einige Produzenten können ihre eigene Musik produzieren, komponieren, arrangieren und aufführen. Diese Typen werden allgemein als Künstler bezeichnet. Was das technische Know-how betrifft, arbeiten Aufnahmekünstler an ihrer eigenen produzierten Musik. Sie schreiben und komponieren ihre eigene Musik, fügen Instrumentierungen und Gesangseffekte hinzu.

  1. Das Technische

Technische Produzenten arbeiten als Kombination aus Künstler und Ingenieur. Sie verwenden Musikinstrumente, um die Qualität einzelner Tracks zu verbessern, und mischen andere Tracks, um einen völlig neuen zu erstellen, z vermanschen. Es ist bekannt, dass diese Produzenten mit den Soundeffekten spielen, indem sie bestimmte Sounds polieren. Ihr umfangreiches Wissen darüber, in welchen Klängen der Fluss und Rhythmus des Songs gestört oder verbessert wird, ermöglicht es ihnen, zahlreiche Variationen anzuwenden, die den Song besser machen als zuvor.

  1. Die Exekutive

Idealerweise besitzt ein ausführender Produzent die Qualität eines Musikproduzenten, haben auch einige technische Fähigkeiten. Abgesehen von diesen Aufgaben befasst sich eine Führungskraft auch mit dem gesamten Studiomanagement, kann eine Meinung darüber abgeben, wer Teil des Studiopersonals, der Gastkünstler usw. sein wird. Er weiß genau, wie man ein Meisterwerk innerhalb des von ihm zugewiesenen Budgets produziert das Studio auf die bestmögliche Weise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.